Tachyonen-Energie

X

X

X

X

X

X

Tachyonen-Energie

Alles mit lebensspendender Urschöpfungkraft (Tachyonen Energie) energetisieren.

Was bedeutet Energetisieren:

Die Tachyonen-Energiespirale fängt kosmische Energie ein und läßt sie gesammelt aus Ihrem sich verjüngenden unteren Ende weiterfließen in die Substanz, die sich darunter befindet. Und sie lädt diese bis zum möglichen Sättigungspunkt auf mit kosmischer Energie, mit Lebensenergie, mit freier Energie. Die Urenergie ist allgegenwärtig, auch in unserer Atemluft. Diese Massen von aller-aller-feinsten Energiepartikeln (“Tachyonen”) offenbar ein und beschleunigt ihre Bewegung nach unten hin durch die sich ständig verjüngende Form der Spirale derart, dass sie dann am unteren Ende mit einer gewissen Wucht in die dort befindliche Flüssigkeit oder sonstige Substanz gleichsam hineingeschleudert werden, so auch an einer … Körperstelle oder ein Chakra/Aura.

Was ist die Urkraft Tachyonen Energie:

Tachyonen-Energie ist die kosmische Urenergie, aus der das Universum entspringt.

Tachyonen sind kleiner als ein Atom, schneller als das Licht und verfügen über Bewusstsein.

Unter Tachyonen versteht man zu Partikelform verdichtete Nullpunkt Energie. Es handelt sich hierbei nicht um spezielle Frequenzen. Tachyonen enthalten das gesamte Spektrum und können so optimal und für den Körper nebenwirkungsfrei angewandt werden.

Tachyonen verfügen über ein eigenständiges Bewusstsein und sind Informationsträger des Universums. Durch ihre so große Geschwindigkeit können sie Entfernungen augenblicklich zurücklegen und sind dadurch allgegenwärtig.

Tachyonen sind eine Energieform, die, wie andere Energieformen auch, spirituelle Energiearbeit möglich macht. Das Besondere etwa im Gegensatz zu Orgon-Energie ist, dass Tachyonen kein Antiteilchen haben. Sie sind nicht polar, sie fallen aus dem irdischen “dualen” System heraus. Deshalb ist so vieles mit ihrer Hilfe möglich.

Sie regen den grobstofflichen und die feinstofflichen Körper von Menschen, Tieren und Pflanzen an. Tachyonen wirken ausgleichend, balancierend und unterstützend, weil der Anwender durch eine längere Zeit hinweg auf sehr persönliche Weise mit seinem eigenen Potential in Berührung kommt.

Diese Energie existiert in einem formlosen Zustand und ist verdichtete Nullpunkt-Energie. Diese freie Energie ist unendlich, unerschöpflich und durchdringt den gesamten Kosmos. Tachyonen enthalten keine bestimmte Frequenz, sondern sind die Quelle aller Schwingungen. Daher entsprechen sie nicht den bekannten Heilenergien, wie Chi, Orgon oder Od, da diese bereits in bestimmten Frequenzbereichen manifestiert sind.

Tachyonen sind die kleinste physikalische Einheit, die derzeit technisch noch nicht messbar ist. Doch ihre Existenz und Wirkung sind spürbar. Man kann diese beispielsweise durch Bioresonanz, Kinesiologie oder Magnetresonanz-Wasser-Untersuchungen (Wasserkristallbilder) nachweisen. Die Hauptwirkungsweise von Tachyonen besteht darin aus Chaos Ordnung zu schaffen. Sie verwandeln disharmonische Zustände in harmonische. Sie bewirken einen Ausgleich, Tachyonen bringen alles ins Gleichgewicht und sorgen für Harmonie auf allen Ebenen.

Die Tachyonen-Sitzungen oder Fernheilungen schaffen einen Energieausgleich und helfen bei der Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Was kann ich mit der Tachyonen Energie energetisieren:

Es können Salben, Creme, Wasser, Lebensmittel, Kristalle und Steine verschiedenen Materialien, werden mit einer besonderen Energie aufgeladen. Dieser Energieimpuls geht bei der Anwendung oder beim Tragen in das körpereigene Energiesystem und wirkt dort. Er löst energetische Blockaden und stärken die eigenen Fähigkeiten und Qualitäten.

Tachyonen – Anwendungsmöglichkeiten

  • Harmonisierung des Körpers
  • Energetisieren des menschlichen Energiefeldes
  • Lösung von energetischen Blockaden
  • Stärkung von Organen und Drüsen
  • Linderung von Schmerzen z. B. Periodenschmerzen
  • Harmonisierung der Chakren und Aura
  • Förderung von Selbsterkenntnis
  • Hilfreich bei Therapien über den Solarplexus, ins Unbewusstes ins Bewusstsein zu bringen
  • Anregung der Selbstheilungskräfte
  • Trinkwasserbelebung

Hellsichtige Menschen berichteten in der Vergangenheit, dass die Energie aus der Energiespirale klarer und höher sei, als z.B. Orgon.

Orgon, das aus den Akkumulatoren, die Wilhelms Reich erfand, ausströmt ist eine andere Energie. Sie ist feinstofflich – die Urschöpfungskraft dagegen nicht. Dasselbe läßt sich vom Prana oder Chi sagen, welche ebenfalls feinstofflich sind. Die Urschöpfungskraft aus den Energiespiralen steht vor dem Anfang jeglicher Stofflichkeit – sie kann als die Ursache der Stofflichkeit bezeichnet werden. Rückmeldungen von Benutzern der Energiespirale bestätigen unsere Messungen, daß die Stärke der abgegebenen Energie, die der Pyramiden um ein Vielfaches übersteigt.
Im Allgemeinen kann man sagen, dass mit Tachyonen Energie genau das ermöglicht und beschleunigt wird, was einen momentan fehlt und richtig ist für EINEN zu Deinem höchsten Wohl geschehen soll!

Auf der Suche nach Freier Energie nahm die Wissenschaft die Existenz von Tachyonen zuerst hypothetisch an und wies sie dann später indirekt nach. 1966 definierten Gerald Feinberg und George Sudershan, unabhängig voneinander, Tachyon Energie als ein “überlichtschnelles, subatomares Teilchen”. Dadurch vereinheitlichten sich die Terminologie und das wissenschaftliche Weltbild einer Energie, die sich mit Überlichtgeschwindigkeit bewegt.

Tachyon Energie ist die Energie, die alles im Universum zusammenhält und sich schneller als Licht bewegt. Sie ist allgegenwärtig und unbegrenzt. Tachyon Energie ist keine bestimmte Form von Energie, sondern eher schließt sie alle Energien in sich ein. Daher hat sie das gesamte Potential, das nötig ist, um alle Formen auf diesem Planeten hervorzubringen. Am allerwichtigsten, Tachyon Energie hat eine Schlüsselfunktion im Energetischen Kontinuum, dem Energiestrom von der unendlichen Formlosigkeit hinab bis zur vollkommenen Form.

Nach Ansicht der Quantenmechanik ist Materie lediglich die Verdichtung aus einem vibrierenden, universellem subtilen Energiesubstratum (der virtuelle Zustand), auch Nullpunkt Energie genannt. Es ist diese Verdichtung, die alle Formen hervorbringt. Im Schöpfungsprozess der Materie verdichtet sich diese formlose Nullpunkt-Energie zu überlichtschnellen Tachyonen. Tachyon Energie wird dann von den Subtil Organisierenden Enegiefeldern (SOEFs) in spezifische Frequenzen umgewandelt.

Tachyon Energie existiert genau an der Schnittstelle von Energie und Materie. Sie ist die erste energetische Struktur, die aus der nicht-strukturierten, formlosen Nullpunkt-Energie hervorgeht. Wie Nullpunkt-Energie hat Tachyon Energie keinen Spin, Vibration oder Frequenz und wird von der Schwerkraft nicht beeinflusst. Da Tachyon Energie nicht von einer bestimmten Frequenz begrenzt wird, kann sie nicht in einem Hertz Schwingungsspektrum gemessen werden. Eher kann man sagen, ist sie die Quelle aller Frequenzen.

Tachyon Energie unterscheidet sich von Nullpunkt-Energie dadurch, das sie Form besitzt. Zur Veranschaulichung kann man sich den Ozean in seiner Unermesslichkeit vor Augen halten. Er enthält in sich unendlich viele Tropfen, ist aber formlos wie die Nullpunkt-Energie. Wenn wir einen Tropfen aus dem Ozean entnehmen, unterscheidet sich dieser Tropfen nicht vom Wasser des Ozeans – außer durch seine Form. Analog enthält Tachyon Energie alles, was innerhalb der Nullpunktenergie existiert, jedoch als Form.

Energie Tachyon ist die Quelle aller Frequenzen. Sie hat das Potential, ein vollkommenes Energetisches Kontinuum in jeder individualisierten Form zu erzeugen. Alles, was sich zum Beispiel im menschlichen Körper manifestiert, ist bereits innerhalb der Tachyon Energie in einer vollkommenen Form kodiert. Ein ausgezeichnetes Beispiel hiervon kann man im Tierreich sehen. Es ist beobachtet worden, dass Tiere, die in keiner Weise durch Menschen beeinflusst sind, vollständig gesund leben. Z.B. haben Säugetiere eine Lebensspanne, die bis zu siebenmal länger als ihre Wachstumsperiode ist. Für ein menschliches Wesen würde das 140 Jahre eines vollkommen gesundes Leben bedeuten. Von den 40.000 degenerativen und chronischen Krankheiten die in der menschlichen Medizin bekannt sind, existieren nur einige in wilden Tieren! Das kommt daher, weil wilde Tiere nicht die Fähigkeit haben, das Energetische Kontinuum zu blockieren.

In der Natur finden wir Perfektion. Dies ist das Merkmal von Tachyon Energie. Das Potential, das Tachyon Energie enthält, ist in sich selbst vollkommen. Das Einzige, was wir benötigen, um Gesundheit und Ausgewogenheit in unserem Leben zu erlangen, ist ein frei fließendes Energetisches Kontinuum. Das heißt, müssen wir Supraleiter für Tachyon Energie werden, indem wir sie ungehindert durch alle Schichten unserer subtilen Körper fließen lassen. Wenn diese Energie in unsere körperlichen Zellen fließt, organisiert sie vollständig unseren gesamten Organismus in vollkommene Ausgewogenheit. Dies ist unser natürlicher Zustand.

Ist jedoch eine Schicht des feinstofflichen Körpersystems blockiert, fließt Energie nicht frei abwärts in die nächste, gröbere Ebene. Ab dieser Stufe entstehen bedeutende Energiemängel. Blockaden in irgendeiner der feinstofflichen Schichten hindern Tachyon Energie daran, ungehindert in den physikalischen Körper zu fließen. Das erklärt warum so viele Krankheiten durch Blockaden in den subtilen Körpern mit beeinflusst oder mit verursacht werden. Das erklärt auch, warum unser psychologischer Zustand unseren physikalischen Körper beeinflusst. Tatsächlich sind die emotionalen und mentalen Körper so feinstofflich, dass sie nicht direkt in den physikalischen Körper eingreifen. Da der Fluss der Lebenskraft mit den Informationen wie unser Stoffwechsel organisiert sein sollte auch durch die mentalen und emotionalen Körper fließt, entsteht ein indirekter Einfluss, wenn diese Körper blockiert sind. Starke Blockierungen führen schließlich zu Entstehen körperlicher Disharmonie.

Auf dieser Grundlage sind viele verschiedene frequenz-orientierte Energiesysteme entstanden. Wir kennen die Photonenergie, Kristallenergie, Magnete, Orgonenergie, Farbpunktur, Radionische Geräte, Photonenlicht und elektromagnetische – und Klangtherapie, die alle therapeutisch verwendet werden. Selbstverständlich funktionieren alle diese Energiesysteme gut und sie sind alle potentiell dazu fähig, einige Blockaden zu entfernen. Jedoch haben energetische Frequenztherapien zwei Einschränkungen. Einmal arbeiten sie nur auf ihrer spezifischen Frequenzbreite und zweitens, wird die Wirkung irgendeiner bestimmten Frequenz durch die Natur dieser Frequenz bestimmt.

Schauen wir uns die spezifische Frequenzbeschränkung ausführlicher an. Wie wir uns erinnern werden alle frequenz-orientierten Energiesysteme von einer bestimmten Frequenzbreite begrenzt, z.B. funktioniert Photon Energie zwischen 16 und 32 Mm-Metern. Dieses ist ein bestimmtes Spektrum des Aurafeldes unserer feinstofflichen Körperschichten. Folglich, wenn wir Blockierungen zwischen 16 und 32 Mm-Metern vorliegen haben, kann Photon Energie, wenn Sie richtig angewendet wird, helfen. Was aber, wenn unser Problem nicht in diesem Frequenzspektrum verwurzelt ist? Was, wenn unser Problem hauptsächlich eine Blockierung im Bereich von 35 bis 50 Mm-Metern ist? Selbstverständlich könnte die Anwendung von Photon Energie indirekt einen kleinen Nutzen bringen, aber das Problem nicht lösen. Photon Energie ist folglich etwas, das ein bisschen helfen kann, aber es wird sich nicht wirklich das Problem an seiner Wurzel packen können. Genau wie Photon Energie, haben alle subtilen Energiesysteme, die für Therapien benutzt werden, diese starke Einschränkung – sie arbeiten nur auf ihrer spezifischen Frequenz.

Betrachten wir jetzt die zweite Einschränkung – dass der Effekt einer beliebigen Frequenz durch die Natur dieser Frequenz bestimmt wird. Das heißt, dass Photon Energie, Orgon Energie oder elektromagnetische Energie helfen können, weil jede besondere Eigenschaften hat, die stark den menschlichen Körper beeinflussen. Jedoch wenn wir nicht genau diese bestimmte, spezifische Frequenz benötigen, kann solche Energie auch schädlich sein. Orgon Energie kann heilend sein, aber grüne Orgone können auch wirklich krank machen. Es erfordert ein umfangreiches Wissen und Erfahrung, diese subtilen Energiesysteme sicher und richtig zu benutzen.

Diese zwei Beschränkungen begrenzen alle anderen Formen der energetischen Medizin. Jedoch treffen sie nicht auf Tachyon zu, weil Tachyon Energie sich von allen diesen Formen wesentlich unterscheidet. Was auch immer in unseren körperlichen oder feinstofflichen Körper falsch läuft, kann durch die Anwendung spezifischer Informationen für diesen bestimmten Prozess behoben werden. Dieses ist nur möglich durch Tachyon Energie. Keine Frequenz kann dies tun, weil Frequenzen in ihren spezifischen Auswirkungen begrenzt sind. Tachyon ist total unspezifisch. Tachyon hat wirklich keinen eigenen Effekt. Was Tachyon macht, es gibt unserem Organismus, unserem Körper und unseren feinstofflichen Körpern die Gelegenheit, dass was sie benötigen, zu produzieren. Und da unsere Körper unglaublich intelligent sind, produzieren sie immer die Effekte, die für sie gut sind.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen anderen feinstofflichen Energiesystemen und Tachyon Energie ist der, dass Tachyon in keiner Form von einer anderen Energieform beeinflusst werden kann. Alle anderen Formen von feinstofflichen Energien, die in der energetischen Medizin benutzt werden, können zum Beispiel von eigenen Gedanken und Gefühlen beeinflusst werden. Das ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass unterhalb der Lichtgeschwindigkeit Energien der Schwerkraft ausgesetzt sind, die es verursacht, dass Energien sich gegenseitig anziehen, so dass sie zusammenhalten. Natürlich erzeugt dies einen Einfluss und verändert und modifiziert die Energien in ihren spezifischen Auswirkungen. Da Tachyon sich über der Lichtgeschwindigkeit bewegt, unterliegt sie nicht der Anziehungskraft der Gravitation. Deshalb kann es nicht zu irgendeinem Ding oder irgendeiner Energie anhaften und keine Energie kann sich an Tachyon anhaften. Gleichgültig wie “schlecht” unsere Gedanken sind, in welchem emotionalen Tief wir uns gerade befinden, welche Art von Negativität in welcher Form auch immer wir produzieren, es kann niemals die Tachyon Energie verändern oder ihre Fähigkeit blockieren, uns Zugang zur Nullpunkt-Energie zu geben. So ist die Möglichkeit geben, auf alle Probleme die wir haben, mental, emotional spirituell oder physikalisch) durch Tachyon Energie auf positivem Wege einzuwirken.

Das Energetische Kontinuum

In der Quantenphysik wird die Energie, die den Kosmos füllt, Nullpunkt-Energie genannt. Null-Punktenergie ist formlos, bewegt sich mit Überlichtgeschwindigkeit und ist überall gegenwärtig. In der Nullpunkt-Energie ist das Potential der gesamten Existenz enthalten und die Intelligenz, vollkommene Form hervorzubringen. Mit der Verdichtung von Nullpunkt-Energie in Tachyon Energie beginnt ein unaufhörlicher Energiefluss, den wir als das Energische Kontinuum bezeichnen.

Alles, was in diesem Universum existiert, von den feinstofflichen, verfeinerten Sphären energetischer Strukturen bis zu den gröbsten, dichtesten Bereichen der Materie, ist in ein Energetisches Kontinuum eingegliedert. Energie fließt ununterbrochen, angefangen bei den sehr verfeinerten, subtilen Ebenen (der kausalen oder suprakausalen Welt, wie man sie in Yogalehren bezeichnet), bewegt sich abwärts in die astralen, ätherischen und elektromagnetischen Ebenen und fließt schließlich in den materiellen Bereich der Existenz.

Unsere Körper sind ein perfektes Beispiel des Energetischen Kontinuums. Zusätzlich zum materiellen, physischen Körper, den wir mit unseren Sinnen wahrnehmen, besitzen wir auch mehrere Schichten anderer Energiekörper. Durch alle diese Schichten fließt Energie, von den höchsten, verfeinerten subtilen Körpern hinab in den physischen Körper. Die Energie, die durch das Energetische Kontinuum fließt, strömt aus einer einzigen Quelle. In Indien wird sie Göttliche Mutter genannt. Das Christentum bezeichnet sie als Heiligen Geist und in vielen anderen spirituellen Lehren des New Age wird sie Kosmische Energie genannt. Die moderne Physik bezeichnet sie als Nullpunkt-Energie oder Freie Energie.

Die graphische Darstellung unten illustriert die Verdichtung von Nullpunkt-Energie in Tachyon Energie und dann in Frequenzen. Ohne Form oder Vibration und mit Überlichtgeschwindigkeit, verdichtet sich Nullpunkt Energie zu Tachyon Energie, wenn sie in einem vertikalen Strom abwärts fließt auf die Lichtgeschwindigkeit zu. An der Schwelle zur Lichtgeschwindigkeit interagiert Tachyon mit den Subtil Organisierenden Energie Feldern (SOEFs). Die energetisierten SOEFs wandeln Tachyon Energie in genau die Frequenzen um, die sie benötigen, um Ausgewogenheit und Harmonie im Organismus herzustellen. Auf diese Weise wirken sie auf die energetische Matrix ein, aus der alle physikalischen Formen entstehen.

Ganzheitliches Heilen und Blockaden Das Verständnis des Energetischen Kontinuums ist ein bedeutsamer Beitrag zur Theorie der ganzheitlichen Heilung – wir sind jetzt in der Lage, die Auswirkungen von Blockaden innerhalb des Energieflusses zu verstehen. Un-Ordnung oder Krankheit entstehen, wenn eine Blockade innerhalb unseres individuellen Energetischen Kontinuums auftritt. Wir müssen Blockaden beseitigen, um die vertikale Ausrichtung unseres Energetischen Kontinuums wiederherzustellen. Im wesentlichen wird eine Blockade als eine Störung oder Chaos im Energetischen Kontinuum beschrieben, die als Folge einen Energiemangel verursacht. Diese Blockaden bestehen in Form bestimmter Frequenzen, die mit der Zeit Chaos oder Krankheiten im physischen Körper hervorrufen. Indem wir die Blockade beseitigen, öffnen wir uns dem Energiefluss des Energetischen Kontinuums, wenn er von der Nullpunkt-Energie, durch Tachyon, zu den SOEFs strömt. Auf diese Art und Weise wird unser Wesen neustrukturiert und uns neue Energie zugeführt, wodurch Neg-Entropie oder Verjüngung möglich werden.

Wie wir unserem natürlichen Zustand von Harmonie und Gesundheit wieder herstellen können Nur Tachyon Energie organisiert und energetisiert die SOEFs. Aus diesem Grund verfügt nur Tachyon über das Potential, harmonische, heilende Frequenzen wiederherzustellen. Tachyon Energie organisiert das, was durcheinander gebracht worden ist und erzeugt dadurch eine neg-entropische Wirkung. Sie richtet die SOEFs neu aus und stellt ihren natürlichen Zustand von Ordnung und Ausgewogenheit wieder her und erschafft so Wohlergehen und Gesundheit.

Wenn zum Beispiel ein Mensch ständig emotionalen Stress erlebt und sein Leben fortführt, ohne eine Loslösung oder eine Ausbalancierung herbeizuführen, tritt eine Blockade im emotionalen Körper dieses Menschen auf. Diese Blockade im natürlichen Energiestrom (Energetischen Kontinuum) verursacht wiederum einen Energiemangel zwischen dem emotionalen Körper und einem Teil des physischen Körpers. Angenommen, die Blockade führt zu einem Energiemangel im unteren Rücken. Die Folgen sind Kreuzschmerzen. Wenn der Stress anhält, kann sich die Situation zu heftigen Rückenbeschwerden, Bandscheibenproblemen oder sogar zu chronischen Bandscheibenschäden ausweiten. Immer wenn ein Teil des energischen Kontinuums blockiert ist, wird das Organ oder der Körperteil, das dadurch nicht ausreichend mit Energie versorgt wird, schließlich einer der vielen degenerativen Krankheiten dieser Welt erliegen.

Was ist Energiemedizin?

Energiemedizin beruht nicht auf Albert Einstein, Nikola Tesla und Max Planck, aber diese brillanten Köpfe haben die Grundlagen der Energiemedizin wirklich treffend erkannt und teilweise beschrieben.

Alles besteht aus Energie, Information und Frequenz.
Alles ist veränderbar, nichts ist starr oder besteht für immer.
Alles ist mit allem verbunden.
Alles bedingt einander.
Die Kraft des Geistes ist allgegenwärtig und verbindet mit der Ur-Quelle allen Seins.
Die Ur-Quelle allen Seins ist reine göttliche Liebe und reines göttliches Licht.
Reine göttliche Liebe und reines göttliches Licht sind der Grund allen Lebens.
Hingabe und Mitgefühl sind die großartigsten Eigenschaften eines gesunden Geistes.
Bedingungslose Liebe und Freude über das eigene Dasein transformieren jegliche energetische Störung.
Dankbarkeit ist gelebte Liebe zur eigenen Seele.
Der Körper ist immer Ausdruck der Beschaffenheit der Seele.
Der Einklang von Körper, Seele und Geist ist gelebte Freiheit.
Gelebte Freiheit ist das Daseinsrecht aller Menschen.

Alle Dinge bestehen aus reiner Energie, so wie auch wir.
Alles ist in Vibration und schwingt, alles ist ein kondensierter Effekt von Energie, die sich pausenlos verändert.
Wie leben in einem Universum voller Schwingungen und unser Körper besteht aus den Schwingungen dieser göttlichen Energie, die wir ständig ausstrahlen.
Unsere DNA verändert sich durch Frequenzen (Schwingungen), die wir durch Emotionen und Gefühle erzeugen und steuern können.

Somit sind wir der Schöpfer unseres eigenen Lebens. Was wir heute denken, fühlen und wahrnehmen, wird unsere Zukunft von morgen sein.

Über die Schwingung unserer DNA haben wir die Möglichkeit, uns mit der gesamten Schöpfung zu verbinden und uns gegenseitig zur Seite zu stehen. Jeder Mensch, jedes Wesen, alles ist mit allem verbunden.
Die höchsten Schwingungen sind die Frequenzen der bedingungslosen Liebe. Sie transformieren einfach alles und sind der Inbegriff von persönlicher Ganzwerdung und gelebter Lebensfreude.

Alles, was dadurch entsteht, ist gelebte Dankbarkeit gegenüber sich selbst und allem, was ist.

Wir haben es also selbst in der Hand, ein freudvolles, glückliches, gesundes und freies Leben zu führen, wenn wir es nur wirklich wollen.

Energiemedizin ist ein Überbegriff für eine Vielzahl hochwirksamer alternativer Heilmethoden, deren Ziel es ist, die Selbstliebe zu aktivieren und das gesamte Leben auf bedingungslose Liebe und Freude über das eigene Dasein auszurichten, damit die Lebensenergie (Nullpunktenergie, Qi, Prana, Orgon, Gottesenergie, Äther, freie Energie, Kundalini) ungestört fließen kann.
Dabei ist es wichtig zu erkennen, dass die eigene Lebensenergie stets und ständig vergrößert werden kann. Damit verändert sich zwangsläufig die eigene Ausstrahlung und das persönliche Umfeld.
Alles kann transformiert und neu ausgerichtet werden. Jede Energie, jede Schwingung, jede Information, einfach alles.
Der Energiemedizin sind keine Grenzen gesetzt. Alles ist möglich.

Hier eine kleine Auswahl an Anwendungsmöglichkeiten:

1. Aktivierung der Selbstheilungskräfte als Grundlage aller energetischen Heilungsmöglichkeiten.

2. Nothilfe und Akutbehandlungen, auch als Fernbehandlungen.

3. Behandlung von allen gesundheitlichen Themen und deren Auswirkungen.

4. Auflösung von Traumata und Schockzuständen, mentale Stabilisierung in Konfliktsituationen.

5. Ausrichtung von DNA, Chromosomen, Zellen und Allelen auf die Ur-Schwingung.

6. Wirbelsäulenaufrichtung, Hüftbegradigung und Neuausrichtung des gesamten Knochenskeletts.

7. Energetische Unterstützung bei Kinderwunsch, Begleitung des Kindes im Mutterleib, Auflösung von Problemen der Geburt bereits im Vorfeld.

8. Zwänge, neurologische, psychische, neuronale Probleme erkennen und loslassen.

9. Seelenheilung, Vereinigung mit der Seele.
10. Entgiftung und Ausleitung von Giftstoffen und Fremdkörpern.

11. Allergielöschung, Behandlung von Unverträglichkeiten und Überempfindlichkeiten.
12. Unterstützung bei jeglichen gesundheitlichen Themen.

13. Erfolgreiche Partnerwahl, glückliche Partnerschaft, erfülltes Sexleben.

14. Transformation von familiären Problemen (Loslassen von Schuldkomplexen und gefühlter Ablehnung).

15. Energetische Schmerzbehandlung

16. Spirituelles Erwachen erlangen und herzzentriert leben.

17. Auflösung von jeder Form von Eiden, Schwüren, Flüchen, Gelübden, Verbannungen, Verhexungen, Implantaten und Siegeln.

18. Auflösung von energetischer Fremdbestimmung und Befreiung von unsichtbaren Einflüssen (Fremdenergien, Voodoo, schwarzer Magie, anhänglichen Seelen, negativen Kräften, aufdringlichen Wesenheiten, Dämonen, Spukphänomenen, Besetzungen aller Art, Befreiung von erdgebundenen Seelen, Rückholung verloren gegangener Seelenanteile, Befreiung der Seele, Auflösung von Phantomschmerzen.)

19. Annahme des eigenen Körpers und Geschlechtes.

20. Loslassen von Trauer und störenden Energien der Vergangenheit.

21. Probleme im Umgang mit Glück, Freude, Dankbarkeit, Zuversicht, Glauben an sich selbst und Störungen der Selbstliebe auflösen.

22. Empfundenes Leid auflösen und Auswirkungen transformieren.

23. Auflösung von Themen der Selbstzerstörung (Drogenkonsum, Alkoholsucht, Nikotinabhängigkeit, Fettleibigkeit, Zuckersucht, Sexsucht, Perversität, u.v.a.m.).

24. Transformation von Psychosen, Neurosen und sämtlichen Störungen des Nervensystems.

25. Spirituelle Lebensberatung

26. Probleme im Beruf transformieren, Berufswechsel, Lebensveränderung und Selbstständigkeit erlangen.

27. Erkennen des Seelenplanes als Grundlage des persönlichen Erfolges, persönliche Fähigkeiten entfalten.

28. Transformation von Selbstmitleid, Mitleid, Opferverhalten, übernommenen Leid von anderen und dem Helfersyndrom.

29. Zugriff auf die unendlichen Fähigkeiten der Seele aus vorherigen Seelenleben.

30. Traumdeutung, Hellsehen, Wahrsagen

31. Ausrichtung auf Erfolg, Fülle, Wohlstand, Dankbarkeit und Vertrauen.

32. Heilen mit Symbolen und programmierten Lichtwerkzeugen.

33. Neid, Hass, Missgunst und andere emotionale Verfehlungen loslassen.

34. Energetische Haus- und Grundstücksentstörung

35. Auflösung von jeglicher Form von gefühlter Unterdrückung.

36. Ernährungsberatung

37. Bedingungslose Liebe spüren und auf alle Lebensbereiche ausdehnen.

38. Erkenntnisgewinnung über das “Wahre Ich” und dessen Verankerung durch Rückbesinnung.

39. Loslassen von Geltungssucht, Streben nach Liebe, Anerkennung und Wertschätzung.

40. Transformation von negativen Glaubenssätzen.

41. Energetische Regulation aller Energiekörper.

42. Aktivierung von Empathie und Hingabe.

43. Innere Zufriedenheit und Selbstwertschätzung finden.

44. Hilfestellung in vermeintlich ausweglosen Situationen.

45. Chakrenausgleich und Meridiananalyse

46. Abkehr vom Frust des Daseins, hin zum dankbaren Mitglied des “Kollektives Mensch”.

47. Eigene Rolle im Dasein finden und den Sinn des Lebens erkennen.

48. Selbstermächtigung zum besten Wohle aller.

49. Dauerhaften Energiegewinn und Schwingungserhöhungen erreichen und verankern.

50. Dankbarkeit über das eigene Dasein verankern.

51. Behandlungen von jeglicher Form von Materie (Tiere, Pflanzen, Gegenstände usw.)

52. Energierückgewinnung von vergeudeten Energien.

… und unendlich viele weitere Möglichkeiten.

Gerne beraten wir Sie!

X

X

Bestrahlung mit Tachyonen-Energie

Dauer einer Sitzung → Tachyonen-Energiebestrahlung: 30 Minuten

Energieausgleich: auf Spendenbasis

  • bei Fern-Bestrahlung dann über Bild/Foto (Dauer 30 Minuten)
  • bei physischer Bestrahlung bei uns im Studio (Dauer 30 Minuten)

Die Bestrahlung mit Tachyonen-Energie kann bei folgenden Themen bei der Regeneration unterstützen:

+ körperliche, energetische Blockaden

+ Kopfschmerzen, Migräne

+ Bauchschmerzen, Magenschmerzen

+ Gelenkschmerzen

+ Erkältungssymptome

+ Burn-Out, Erschöpfung

+ Müdigkeit, Schlafprobleme

+ Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit

+ Psychische Probleme

+ Lernblockaden

X

X

X

X

*INFORMATION – BITTE BEACHTEN:
In meinen Beschreibungen, Beratungen und Anwendungen stelle ich keine medizinischen Diagnosen, Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne.
Ich bin kein Arzt und kein Heilpraktiker und ich behandle auch keine Krankheiten. Somit stelle ich auch keine Diagnosen oder therapeutische Ratschläge.
Es werden keine Beschwerden oder Erkrankungen behandelt und es werden auch keine Verbesserungen von Beschwerden oder Erkrankungen in Aussicht gestellt.
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht über medizinische Kenntnisse und Fertigkeiten verfüge.
Das bedeutet, dass meine Beratungen keine ärztliche Behandlung ersetzen können. Eine Zusammenarbeit mit der Schulmedizin halte ich für sehr wichtig und notwendig.
Bitte brechen Sie laufende ärztliche Behandlungen, sowie Medikamente auf keinen Fall ab und schieben Sie eine notwendige Behandlung durch den Arzt nicht auf.
Ich gebe keine Heilversprechen ab und es obliegt Ihrer freien Entscheidungen, die Produkte zu verwenden bzw. Beratungen, Sitzungen durchzuführen.
Meine Beratungen, Sitzungen  und Anwendungen beinhalten Handlungen zur Wiederentdeckung oder Wiedererlangung der Selbstheilungskräfte bzw. zur Stärkung der eigenen Selbstheilungskräfte auf allen Ebenen. Je nach Zielsetzung dient diese allein dem Zwecke einer unspezifischen Gesundheitsvorsorge, der Entspannung, dem Wohlbefinden und/oder der Persönlichkeitsentwicklung.