Zeolith + Bentonit & more

Warum entgiften?

Täglich sind wir äußeren Giften aus unserer Umgebung und inneren Giften als Nebenprodukt unserer Verdauungs- und Stoffwechselprozesse ausgesetzt. Toxische und unerwünschte anorganische Chemikalien sind in unseren Lebensmitteln enthalten, im Wasser und in der Luft – in Form von Düngemitteln, Pestiziden, Schwermetallen und anderen Schadstoffen.

Die Arbeit in klimatisierten Räumen setzt uns Schmutz und Mikroorganismen aus, die über die Luft übertragen werden. Sowohl zu Hause als auch im Arbeitsumfeld sind wir Farb- und Teppichausdünstungen ausgesetzt. Täglich nehmen wir schädliche Stoffe auf; angefangen bei Kunststoffbehältern über chemisch gereinigte Kleider bis zu Haut- und Haarpflegeprodukten und Kosmetik. Diese gehören alle in die Kategorie der Umweltgifte.

Darüber hinaus produziert der Mensch selbst unerwünschte Substanzen als Nebenprodukte von Verdauung und Stoffwechsel. Wir sammeln auch Abfallprodukte von infektiösen Mikroorganismen an, die in unseren Körpern leben. Wenn wir uns richtig ernähren und in unserem Körper damit eine gesunde Biochemie gewährleisten und wenn die Ausscheidungs- und Entgiftungsorgane (Haut, Darm, Leber, Nieren, Lymphe und Lungen) optimal arbeiten, kann unser Körper diese unerwünschten Substanzen durch Schwitzen, Darmausscheidung, Urin und Atmung sicher, natürlich und effizient wieder loswerden. Wenn der Körper jedoch mehr Gifte produziert und aufnimmt, als er sicher beseitigen kann, tritt ein Vergiftungszustand ein. Man nimmt an, dass sich die meisten von uns spätestens mit dem Eintritt ins Erwachsenenalter im Zustand einer chronisch toxischen Überlastung befinden.

Wenn der Körper über eine längere Zeit mit giftigen Substanzen überlastet wird, verliert er die Fähigkeit, sich effizient entgiften zu können. Unter diesen unnatürlichen Bedingungen beginnen wir, Vergiftungserscheinungen zu zeigen, und unsere Organe werden geschwächt. Viele Naturheilexperten gehen davon aus, dass dieser anhaltende Vergiftungszustand die Organ- und Zellfunktion hemmt und der Grund für viele chronische Erkrankungen ist. Manche Menschen werden auch schon mit einer verminderten Entgiftungskapazität oder mit unvollständigen Entgiftungs-Voraussetzungen als eine genetische Prädisposition geboren.

Schadstoffe im Körper sind eine sehr häufige Erkrankungsursache. Dieses Ungleichgewicht kann durch die Beseitigung unerwünschter Substanzen auf zellularer Ebene korrigiert werden. Eine Entgiftung wirkt sich auf die meisten chronischen Erkrankungen positiv aus, weil sie fast alle Körpersysteme beeinflusst: Herz-Kreislauf, Nerven, Immunsystem, Atmung, Fortpflanzung, Magen-Darm, Harn, Haut, Bewegungsapparat und das Hormonsystem.

Der Begriff „Entgiftung” bezieht sich auf die Fähigkeit des Körpers, schädliche Chemikalien im Körper zu neutralisieren und sicher zu eliminieren. Es ist zwar unrealistisch und praktisch unmöglich, äußere Gifte vollständig zu beseitigen, doch kann der Körper entlastet und in seiner natürlichen Entgiftungsfunktion unterstützt werden, damit er die täglichen Belastungen eines modernen Lebens besser meistern und dabei ein höheres Gesundheitsniveau aufbauen kann.

Für eine wirksame Entgiftung ist es wichtig, den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen, die den Entgiftungsprozess unterstützen. Und genau darauf achten wir im Rahmen unserer Entgiftungs- und Verjüngungsprogramme.

Alles zum Entgiften – wirksam und sicher

Hier erhalten Sie Zeolith und Bentonit zum Einnehmen als CE-zertifizierte Medizinprodukte in geprüft wirksamer und sicherer Qualität direkt vom Hersteller.

Im Onlineshop können Sie 365 Tage im Jahr rund um die Uhr Zeolith und Bentonit zum Einnehmen bestellen. Die Wirkung dieser Naturmineralien beruht auf deren besondere Eigenschaft, durch selektiven Ionenaustausch und Adsorption schädliche Stoffe, wie z. B. Aluminium, Blei, Quecksilber, Cadmium, Ammonium und Histamin, zu binden. Die schadstoffbindenden Eigenschaften der Naturmineralien Klinoptilolith-Zeolith und Montmorillonit-Bentonit werden in den unterschiedlichsten Bereichen genutzt. Wir sind ausschließlich auf Zeolith und Bentonit zur inneren und äußeren Anwendung spezialisiert. Mehr Informationen finden Sie bei den jeweiligen Artikeldetails.

Bei Fachfragen steht Ihnen eine Ansprechpartnerin (Heilpraktikerin mit mehrjähriger Zeolith- und Bentoniterfahrung) per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung – siehe Service-Telefonnummer im Onlineshop.


Zeolith – der klassische Entgiftungsspezialist

Das Naturmineral Zeolith wird bereits seit der Antike zur natürlichen Entgiftung eingesetzt. So wurde z. B. der explodierte Atomreaktor in Tschernobyl mit 22.000 Tonnen Klinoptilolith-Zeolith eingesargt und strahlungssicher gemacht. Zeolith ist ein kristallines mikroporöses Gestein vulkanischen Ursprungs und besitzt eine hohe selektive Adsorpionsfähigkeit sowie Molekularsiebfunktionen gegenüber verschiedenen Toxinen, weshalb es zur Schadstoffbindung z. B. von Aluminium, Blei, Quecksilber, Cadmium, Ammonium und Histamin geeignet ist.

Bentonit – der sanfte Entgifter mit Gelschutzfilm

In seinen Wirkeigenschaften hat dieses ultrafeine grauweiße Tonmineral große Ähnlichkeit mit dem Klinoptilolith-Zeolith. Bentonit  kann an seiner Oberfläche und in den Schichtzwischenräumen verschiedene toxische Stoffe wie z. B. Aluminium, Blei, Quecksilber, Cadmium, Ammonium und Histamin binden. Seine Besonderheit ist sein gelartiger Schutzfilm, weshalb es als „sanfter“ Entgifter gilt. Hierzulande wurde Bentonit nach dem Tschernobyl-Fallout als staatliche Maßnahme zur Reduzierung der radioaktiven Belastung von Nahrungsmitteln bekannt, als das deutsche Bundeslandwirtschaftsministerium Bentonit als Futterzusatzstoff zur Vorbeugung einer höheren radioaktiven Belastung der Milch und des Fleisches von Nutztieren empfohlen hat.

ZeoBent® – unser Multitalent & Powerentgifter 

Diese Mischung aus Klinoptilolith-Zeolith und Montmorillonit-Bentonit vereint in sich die besonderen schadstoffbindenden Eigenschaften dieser beiden siliziumhaltigen Naturmineralien. Erfahrungsgemäß ergänzen und verstärken sich in der Mischung ZeoBent® beide Mineralien gegenseitig in ihrer Wirkung.

Indische BIO-Flohsamenschalen Pulver fein gemahlen – ein natürlicher Ballaststoff zur Darmreinigung

Zur Unterstützung einer natürlichen Verdauung und Förderung der Darmgesundheit werden Flohsamenschalen (Psyllium) immer beliebter. Fein gemahlenes Flohsamenschalenpulver hat mit ca. 85g je 100g den  höchsten Anteil Ballaststoffe sowie das größte Quellvolumen. Damit ist Flohsamenschalenpulver wirksamer als ganze Flohsamen, Flohsamenschalen, Weizenkleie oder Leinsamen. Hier finden Sie dieses fein gemahlene BIO-Flohsamenschalen-Pulver (DE-ÖKO-070) aus Indien mit 99%iger Reinheit in geprüfter Apothekenqualität zum einfachen Einrühren in Wasser und für die praktische Anwendung in Kapseln.